english
russian
français
deutsch
Esprit Heliski
FacebookYoutubeGoogle PlusFlickrTwitterEmail

Bedingungen und Konditionen


Haftungsübernahme seitens des Kunden
Ich bin mir darüber bewusst, dass die angebotenen Aktivitäten, wie Skifahren, Snowboard fahren und das Reisen zu, von und in Locations, die Heliski Valgrisenche/Esprit Heliski, SA (in Folge genannt EH) organisiert, Risiken mit sich bringen, die einen Verlust oder Schaden von materiellen Besitz, ernsthafte oder todbringende Verletzungen bedeuten mögen. Ich bin mir im Klaren, dass Steine, Felsen, Wächten, Lawinen, veränderte Schneebedingungen oder mechanische Schäden eine ständige Gefahr im Ausüben von Heliski darstellen. Hiermit übernehme ich alle Risiken und entbinde alle Personen, juristische Personen oder Vertragspartner von EH von aller Haftung jeglicher Verletzungen oder Schäden und stehe von jeglicher Forderung meinerseits, meiner Familie, Gutsverwalter, Erben oder Rechtsnachfolger ab, in Bezug auf eine Teilname von mir an Aktivitäten verbunden mit EH.

Hiermit bestätige ich, dass ich über eine allgemein gute gesundheitliche Verfassung verfüge, um einen Sport wie Heliskiing ausüben zu können, der eine über den Durchschnitt liegende Anstrengung erfordern mag.
Ich bin mir über keine gesundheitlichen Einschränkungen bewusst, die es mir nicht erlauben würden, an diesem Sport teilzunehmen, wie Probleme mit dem Herzen, mit dem Blutdruck, mit der Höhe oder mit der Atmung.
Meines Wissens verfüge ich über einen allgemein guten Gesundheitszustand und unterliege keiner ärztlichen Behandlung bzw. nehme auch keine Drogen, die ein Problem bei dieser Sportausübung darstellen könnten.

Preise
Alle Preise gelten pro Person bei einer kompletten Gruppe (3/4 Personen); sollte die Gruppe nicht komplett sein, sind die Gesamtkosten auf die Teilnehmeranzahl aufzuteilen. Falls einer der Teilnehmer seinen Platz annulliert, kann dieser durch eine andere Person ersetzt werden. Kann die Person nicht ersetzt werden, gelten die allgemeinen Bedingungen.

Extraflüge
Bei den Preis für Extraflüge handelt es sich um eine Pauschalgebühr für jede Rotation. Die Gruppe ist für die Bezahlung aller Extraflüge, unabhängig von der Teilnehmeranzahl, verantwortlich.

Wenn die Gruppe nicht alle Flüge  oder die Basis zurückzukehren machen kann, die im reservierten Programm stehen, wird man zurückzahlen.

Flüge unserer Team-Mitarbeiter
Heliski Valgrisenche behält sich das Recht vor, Mitarbeiter des Heliski-Teams im Falle eines Freiplatzes bei einer Gruppe mitfliegen zu lassen. Das bedeutet keine Preisminderung der Flüge für die Klienten. Alles mögliche wird getan, um einzelne, unabhängige Klienten bei nicht vollständigen Gruppen unterzubringen und in diesem Falle wird eine korrekte Berechnung des Flugpreises durchgeführt.

Beigabe zu Bedingungen
Verlust/Schaden der Ausrüstung:
Im Falle von Verlust oder Schaden jeglicher bei Heliski Valgrisenche/Esprit Heliski ausgeliehenen oder gemieteten Ausrüstung, ist es Ihre Verpflichtung bei Abreise alle Kosten zu begleichen. Wir werden uns so gut es geht bemühen, den schriftlichen Erfordernissen Ihrer Versicherung innerhalb von 60 Tagen nachzukommen.
Die zu berechnenden Kosten sind:
Unnötig explodierter Airbag: 60,00€
ABS-Rucksack: 600,00€
LVS-Gerät: 300,00€

Schlechtwetter
Bei Schlechtwetter werden unsere Bergführer Ihnen vorschlagen, woanders hin zu fahren.
Die Gruppe wird gemeinsam mit ihren Bergführer in einer der nahesten Skigebiete wie Courmayeur, Pila, La Thuile Ski fahren.
Außerdem ist es oft möglich, da wir auf der Südseite der Alpen gelegen sind, zum Heliskiing auf die Nordseite zu fahren. In der Schweiz, 1,5 Stunden entfernt, kann man einige fantastische Abfahrten genießen, wenn das Wetter auf der italienischen Seite nicht mitspielt.
Andere Aktivitäten können gewählt werden:
- Einführung in Eiswasserfallklettern
- Tourenski

Bezahlung und Annullierung
Zahlungsbedingungen
25% Anzahlung als Buchungsbestätigung. Ihre Kreditkarte wird für die Buchung angenommen, solange wir Ihre Banküberweisung nicht erhalten haben.
Die Restbezahlung muss 30 Tage vor Ihrer Ankunft erfolgen.
Extrakosten, die während Ihres Aufenthaltes entstehen, werden entweder bar bezahlt oder werden Ihnen am Ende Ihres Aufenthaltes in Rechnung gestellt.
Bezahlungen werden mittels Banküberweisungen durchgeführt.
Jegliche Bezahlung, die mittels Kreditkarte durchgeführt wird, wird aufgrund höherer Bankspesen mit 5% Zusatzkosten belastet.
Um Ihnen schnell zu antworten, die Buchungsanforderungen durchzuführen und die Plätze zu reservieren, erfordert es ihrer formellen Buchung und der Anzahlung. Sollte die formelle Buchung und die Anzahlung nicht in einer vernünftigen Zeitspanne erfolgen, sehen wir uns von jeder Verpflichtung, wie Platzreservierung, entbindet.

Zahlungsbegleichung nach Ende des Aufenthalts
Um Ihnen schnell zu antworten, die gewünschte Buchung durchzuführen und die Plätze zu verschaffen, bitten wir Sie um die formelle Eintragung, um Ihre Kreditkartennummer und die Leistung der Anzahlung von 25%.
Eine einzige Rechnung wird für die ganze Gruppe übersendet.

Annullierung
Sollten Sie Ihren Platz annullieren, wird Ihnen Ihre Anzahlung nicht zurückerstattet.
Sollten wir wegen Schlechtwetter stornieren, kann die Anzahlung zurückerstattet werden oder wir können ein Alternativdatum für Ihren Aufenthalt ausmachen.
Annullieren Sie Ihre Heliskiwoche 90 Tage oder weniger vor Ihrer Abreise, kann Ihre Anzahlung nur dann zurückerstattet werden, wenn Ihr Platz einer anderen Person verkauft werden kann.

Ombudsmann
Die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und EH wird exklusiv vom Schweizer Recht geregelt. EH kann nur beim Hauptbüro in CH-1920 Martigny geklagt werden.
Bevor bei einem Gericht Klage eingereicht wird, sollten Sie den vom Reisesektor unabhängigen Ombudsmann kontaktieren. Der Ombudsmann wird versuchen, eine gerechte Lösung zu finden, um jede Streitfrage zu klären, die zwischen Ihnen und EH oder der Reiseagentur, bei der Sie Ihren Platz gebucht haben, stattfindet.

Die Adresse des Ombudsmanns:
Ombudsmann für die Schweiz der Reiseagentur Postfach – 8800 Thalwil

Versicherung:
Eine Versicherung für den Fall von Annullierung, vorzeitige Abreise, Unfall, der bei Extremsport passieren kann und Bergung bei Unfall wird von EH für alle Kunden und für Bergführer, die nicht aus Italien kommen (italienische Bergführer verfügen über eine Versicherungsdeckung) äußerst empfohlen. Im Falle einer Bergungsoperation muss der Kunde die Verantwortung der Abrechnung aller anfallenden Kosten der besagten Bergung übernehmen.